Zur Übersicht
 
facebook -  Jetzt Fan werden!
Vom-Land-zum-Tisch.com .:. Der direkte Kontakt zwischen Landwirt und Verbraucher.
 
 
Flyer Welsh Black
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
     
 
 
     
 
1. Kamm/Nacken/Hals   8. Dünnung
2. Hochrippe   9. Brust/Brustspitze/Brustkern
3. Roastbeef   10. Spannrippe/Querrippe
4. Filet   11. Bug/Schulter/Blatt
5. Hüfte/Blume   12. Vorder- und Hinterhesse
6. Unter- und Oberschale   13. Schwanz
7. Kugel    
   
 
 
   
  De lütte Schlachterie  
 
Werbung: De lütte Schlachterie
 
   
 

Buchtipp

 
     
 
Rinder - Schleswig-Holsteins NaturGenuss, Rassen - Rezepte - Restaurants
 
     
  Von Elisabeth Jacobs-Götze und Fotos von Steffi Brügge.  
     
  22,5 x 22,5 cm, 120 Seiten, zahleiche farbige Abbildungen, Hardcover / ISBN 978-3-529-05764-9  
     
  16,80 Euro  
     
  www.wachholtz-verlag.de  
   
 

Feedback, Bilder & Rezepte

 
     
 

Liebe Kunden, senden Sie uns gern weitere Fotos und Rezepte!

 
     
     
   
  Osso buco

Foto: Dirk Heinemann, Oldenbüttel

 
     
     
   
 

American Burger aus reinem WelshBlack-Hack in selbstgebackenem Brötchen. Köstlich!

Foto: Katja Buer, Gokels

 
     
     
   
  Foto: Ralf Rademacher, Rendsburg  
     
     
   
  Foto: Nils Otte, Appen  
     
 

 
     
 

Kundenbewertungen:

 
     
 

"Das Fleisch ist überragend, wenn ich das so sagen darf. Ich hatte neulich auch etwas von einer anderen Robustrasse. Das Fleisch war auch sehr gut, aber das von Ihnen ist unbeschreiblich gut.
Ich habe neulich eines der Beefsteaks dünn aufgeschnitten, mariniert, mit Garnele gefüllt auf Zitronengras gespießt und dann kurz gebraten. Wirklich ein Traum.... “

 
     
 

 
     
   
 
Download Bestellschein
 
   
   
 

Welsh Black - Fleisch vom Allerfeinsten!

 
     
  Welsh Black Rinder grasen auf wenig gedüngten, naturbelassenen Weiden. Unter den Bedingungen der extensiven, ganzjährigen Weidehaltung gedeihen sie auch auf kargen Standorten und produzieren Fleisch von bestem Aroma, feinster, zarter Faser und ausgewogener intramuskulärer Fetteinlagerung. Die einmalige Qualität des Welsh Black-Fleisches bescherte dem Englischen Roastbeef seinen legendären Weltruf. Es zählt zu den begehrtesten Beefsorten der Spitzenköche. Sich für Welsh Black-Fleisch zu entscheiden ist nicht nur eine Frage des Qualitätsbewusstseins, Sie unterstützen damit ebenso den verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Tier. Nicht zuletzt fördern Sie auch Ihre Gesundheit.

Das Fleisch der extensiv aufgezogenen Welsh Black ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Diese essentiellen Fettsäuren können vom Körper nicht selbst hergestellt werden und müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Sie entstehen in Blättern der Grünpflanzen und werden vom Weiderind im Fleisch eingelagert. Fleisch von Rindern die sich zum allergrößten Teil von Gras ernähren hat einen bis zu sechsfach höheren Anteil dieser gesunden Fette aufzuweisen als das Fleisch intensiv, mit Getreide und Kraftfutter gemästeter Tiere. Der Mensch ist dringend auf die Zufuhr dieser Fettsäuren durch eine ausgewogene Ernährung angewiesen, bei der Rindfleisch aus natürlicher Aufzucht eine wichtige Rolle spielt.

Die Firma Innnovis, Großbritannien, hat mit ihrem Gentest "GeneSTAR" die genetischen Parameter für Fleischmarmorierung (Marbeling), Zartheit (Tenderness) und Futterverwertung (Feed Efficiency) bei verschiedenen Fleischrassen und Kreuzungszuchtprogrammen ermittelt. Die Ergebnisse sind auf einer Skala von 1 bis 8 dargestellt. Die Tabelle 1 stellt das Ergebnis für Welsh Black dar, die Tabelle 2 den Vergleich zu anderen Rassen. Damit ist absolut eindeutig und wissenschaftlich fundiert bewiesen, dass Welsh Black sowohl in Sachen Fleischqualität (Marmorierung und Zartheit Rang 3 von 14) als auch Futterverwertung ( Rang 8 von 14) zu den Spitzenfleischrassen der Welt gehört und andere mit doch einiger Deutlichkeit überflügelt.
 
 
Quelle: VDWB e.V.
 
   
 
Download Bestellschein
 
   
   
   
     
     
     
   
     
 
Quelle: VDWB e.V.
 
     
 

Weitere Links

 
     
   
     
 
nach oben